Was sind Bachblüten?

Die Bachblüten-Therapie wurde in den 30er Jahren von dem britischen Arzt Edward Bach entwickelt und gilt als alternatives Naturheilverfahren. Bei Bachblüten handelt es sich um 100% natürliche flüssige Pflanzenextrakte, welche als positiver Gegenpol eine Harmonisierung negativer Seelenzustände bewirken. So  kann bei unerwünschtem Verhalten, Schwierigkeiten im Alltag oder Problemen in bestimmten Situationen oft mit Bachblüten entgegengewirkt werden.

 

Unsere Mischungen:

  • Nr. 010 - Notfall-Tropfen
  • Nr. 015 - Angst, Panik und Unruhe
  • Nr. 020 - Trennungsangst, Jaulen, Bellen
  • Nr. 025 - Unsauberkeit, Pinkeln, Markieren
  • Nr. 030 - Juckreiz, Allergien, Fellzupfen, Ekzeme, Hautprobleme
  • Nr. 035 - zur Steigerung der Lernfähigkeit
  • Nr. 040 - Anpassungsprobleme
  • Nr. 045 - Einzelgängertum, Unsicherheit,soziale Probleme
  • Nr. 050 - Übertriebene unnötige Dominanz und Machtprobleme gegenüber Tier/Halter
  • Nr. 055 - Schlecht heilende Wunden, Infektionen, Husten, Verspannungen
  • Nr. 060 - Gewitterangst, Schreckhaftigkeit und Geräuschempfindlichkeit
  • Nr. 065 - Reisekrankheit und Unwohlsein
  • Nr. 070 - Altersbeschwerden/Unruhe

 

Neben unseren Standart-Bachblütentropfen können wir auch individuell auf die Probleme Ihres Hundes abgestimmte Mischungen herstellen.

 

Stück à 30ml in Pipettenflaschen zur einfachen Dossierung Fr. 22.-

 

Bei Interesse und Fragen beraten wir Sie gerne.

 

Bitte beachten Sie, Bachblütentropfen sind kein Allheilmittel, bei medizinischen Problemen wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.